Alle Artikel

Neu auf Büsum
Von Wellenbad bis Fußballgolf
23. Januar 2021

Meerzeit Büsum ist der neue Name des Büsumer Meerwasserwellenschwimmbades, das voraussichtlich im Sommer 2021 eröffnet. Mit der umfassenden Sanierung ist das Schwimmbad zukunftssicher aufgestellt: modern, energetisch optimiert, attraktiv, funktional sowie weitestgehend barrierearm gestaltet.

Aus dem Freizeit- und Erlebnisbad Piraten Meer wird Meerzeit Büsum Wellenbad und Spa. Diese Veränderung zeigt sich nicht nur im neuen Namen und Logo, sondern im ganzen Gebäude: außen wie innen, oben wie unten. Während der bisherigen Bauzeit wurde das gesamte Gebäude einmal in den Rohbau zurückversetzt und befindet sich im Wiederaufbau. Das neue Kinderbecken wird ein Highlight: Am neuen Spielkutter mit Wasserspielen gibt es viel zu entdecken und erleben. Ruhe und Entspannung verspricht hingegen die Saunalandschaft. Die auf über 450 m² vergrößerte Dachterrasse mit Blick auf die Nordsee begeistert mit neuer Panoramasauna und Whirlpool. Der Massagebereich ist großzügig gestaltet und aus dem Schwimmbad sowie auch von außen erreichbar. Die Loggia und der Wintergarten trumpfen mit Open-Air-Erlebnis. Der Außenbereich der Meerzeit ist mit Whirlpools bestückt, die den Blick auf die Nordsee ermöglichen. Der Fahrstuhlschacht wurde sichtbar am Gebäude emporgebaut und der Fahrstuhl wird nach Fertigstellung den Gästen einen barrierearmen Zugang zu allen Geschossen erlauben – auch zur Dachterrasse! Meerzeit Büsum Wellenbad und Spa bietet Zeit für jeden Einzelnen und Zeit für die ganze Familie.

Weitere Informationen unter www.meerzeit-buesum.de

Maritimer Style in der modernisierten Jugendherberge
Hafenflair direkt vor der Haustür: Das genießen die Gäste der Jugendherberge Büsum bereits seit über 55 Jahren. Doch nun beginnt das maritime Feeling schon gleich bei der Ankunft. Denn die bekannte Nordsee-Jugendherberge wurde aufwendig modernisiert und kommt jetzt im frischen nordischen Look daher. Ab Anfang März 2021 freut sich das Herbergsteam, wieder Gäste von klein bis groß begrüßen zu können. Während der gut zweijährigen Umbauphase wurden zahlreiche Zimmer runderneuert, mit einem modernen Möblierungskonzept und oftmals eigenem Bad ausgestattet. In einigen Familienzimmern kann das Herbergsteam beispielsweise im Handumdrehen aus dem unteren Teil eines klassischen Stockbetts ein Doppelbett zaubern – ideal für Paare und Familien.

Aufenthaltsräume und der Rezeptionsbereich sind ebenfalls neugestaltet und bieten nun noch mehr Komfort. Auch der Aspekt der Nachhaltigkeit wurde bei der Modernisierung einbezogen, denn die energetische Sanierung des Hauses wird dazu beitragen, den erfreulich kleinen CO2-Fußabdruck weiter zu verringern. Das gibt ein gutes Gefühl für den nächsten Urlaub oder die kommende Klassenfahrt an die Nordsee. Und wer abends nach einer spannenden Wattwanderung und viel frischer Seeluft zurückkehrt, freut sich über das leckere Essen des Herbergsteams. Das Umbauprojekt wurde mit Mitteln des Landes Schleswig-Holstein und des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Hier gehts an Bord: buesum.jugendherberge.de

Das NordseeResort
Im NordseeResort Büsum entstehen - passenderweise auf einem Grundstück in Fischform - insgesamt 113 Ferienimmobilien im charmant skandinavischen Stil. Die freistehenden Einfamilienhäuser unterschiedlicher Größe sowie die Doppelhäuser mit jeweils vier Ferienapartments sind eine renditestarke Kapitalanlage und somit ein gutes Investment. Baubeginn war Anfang 2020 und die bis heute fertiggestellten Häuser sind auch schon verkauft. Mit Hilfe von professionellen Vermietungsagenturen können die neuen Eigentümer Ihre Immobilien bereits vermieten und das Resort ist somit schon im "laufenden Betrieb". Das Resort ist/wird frei zugänglich gestaltet, um eine offene Atmosphäre des Miteinanders zu fördern. Neben den gemütlichen Ferienhäusern entstehen außerdem ein Spielplatz, Grünanlagen und Teiche sowie ein Rezeptions- und Servicegebäude. 2022 ist das NordseeResort Büsum dann voraussichtlich komplett fertiggestellt und für die Region und den Tourismus eine große Bereicherung.

Fußballgolfanlage
Ab April wird in Büsumer Deichhausen Fußballgolf gespielt. Auf dem 2 Hektar großen Parkour direkt hinterm Deich, werden Strategie und Geschick gefragt, um den Fußball mit so wenig Schüssen wie möglich einzulochen. Der Platz hat 18 verschiedene Spielbahnen wie ein Golfplatz. Eine Gruppe von 3 Erwachsenen benötigt ca. 1,5 Stunden. Man kann bis zu fünft oder auch alleine spielen. Ebenso ist es üblich, sich als Einzelspieler mit anderen Einzelspielern zusammenzutun. Das macht dann noch mehr Spaß und man lernt andere Fußballgolfer kennen.

Weil jeder seinen eigenen Ball spielt, kann jeder mit jedem zusammenspielen, egal wie gut, egal wie alt. Der Gegner ist der Platz und der macht es einem nicht leicht! Kommen dann noch Wind und Regen ins Spiel, zeigt sich, wie gut man wirklich ist. Der 2 km lange Weg von Büsum ist ein ideales Aufwärmprogramm, aber es gibt auch Parkplätze am Strandaufgang. Der Fußballgolfer kennt weder Wetter noch Alter, sondern Freude am Sport und an Bewegung. Wer gehen kann, kann auch Fußballgolf spielen.

Weitere Informationen auf www.buesum.de


Eine große Auswahl Reiseführer Büsum gibt es bei amazon.de   (Werbung)


Quelle: OTS / Bilder: Foto1-janßen bär partnerschaft mbB/Foto2-DJH-Landesverband Nordmark e.V./Foto3-Tim Weigl

Bildmaterial: depositphotos.com *
Domain: sedo.com *
* Werbung

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020-2021 hostel-finden.de

Diese Website verwendet Cookies!

Diese Webseite verwendet mehrere Arten von Cookies:
Funktionale sowie technische Cookies sind unbedingt erforderlich, um die Funktionen der Webseite nutzen zu können.
Des Weiteren verwenden wir Cookies für Marketingzwecke, weil diese für die Statistik und Wiedererkennung benötigt werden.
Zu guter Letzt nutzen wir in manchen Fällen Personalisierungs-Cookies für die Kommunikation außerhalb der Webseite.

Datenschutzerklärung
Impressum