Alle Artikel

Neu auf Amrum
Modernisierte Jugendherberge
21. Januar 2021

Morgens mit dem ersten Brötchen in der Hand schon den Blick über das Wattenmeer schweifen lassen: So beginnt ein erholsamer Urlaubstag in der Jugendherberge Wittdün auf Amrum. Ob vom Speiseraum oder von der Terrasse aus, hier lassen sich die Gezeiten wunderbar beobachten. Künftig punktet das Haus – neben seiner unschlagbaren Lage direkt am südlichen Zipfel des Kniepsands – mit noch mehr Komfort und Nachhaltigkeit. Die etablierte Herberge auf der Nordseeinsel wurde in den vergangenen anderthalb Jahren umfassend modernisiert. „Ab Februar wird das Haus fertig sein. Buchungen nehmen wir natürlich jetzt schon an – Vorfreude ist schließlich die schönste Freude", freuen sich die Herbergseltern Ineke und Ulf Jürgensen. Erholungssuchende dürfen es sich in hell und freundlich neu gestalteten Zimmern gemütlich machen. Die modernen Bäder finden sie teilweise direkt am Zimmer. Auch Menschen mit Mobilitätseinschränkungen werden sich in der Jugendherberge Wittdün wohlfühlen.

Besonderer Lebensraum
Ein besonderes Augenmerk wurde bei der Modernisierung auf die Umweltfreundlichkeit gelegt. Dank neuer Fenster, Dämmung und Heizung ist hier ein noch ressourcensparender Aufenthalt als zuvor möglich. So machen (Kurz-)Urlaub, Gruppenreise oder Klassenfahrt so richtig Spaß! Vor allem wenn man bei einer spannenden Wattwanderung den Schlick selbst unter den Füßen fühlt und allerhand Wissenswertes über den besonderen Lebensraum erfährt. Gefördert wurde der Umbau durch das Land Schleswig-Holstein, die Investitionsbank Schleswig-Holstein und die AktivRegion Uthlande.

Buchbar ist die Jugendherberge Wittdün schon jetzt unter wittduen.jugendherberge.de
Die DJH-Mitgliedschaft kann online oder vor Ort abgeschlossen werden.

Weitere Neuerungen auf Amrum
Eins von Amrums schönsten Ganzjahreshotels, das Vier-Sterne-Haus „Genuss und Spa-Resort Seeblick“ hat seine zwanzig geräumigen Einzelzimmer (24 qm) vom Boden bis zum 1,60 Meter breiten Bett komplett neu durchdacht und eingerichtet. Doppelzimmer und Hotelsuiten des familiengeführten 120-Betten-Hauses wurden bereits in den letzten Jahren für die Gäste neu gestylt. Eher sich selbst hat Küchenchef Gunnar Hesse eine komplett neue Hotelküche geschenkt. „Wenn es wieder erlaubt ist, könnten wir mit den Gästen hier eine tolle Küchenparty veranstalten“, sagt Hotelchefin Nicole Hesse über die 250.000-Euro-Investition.

Schutzstation Wattenmeer
Vor dem Naturzentrum im Norden der Insel, in dem das Skelett eines 2016 gestrandeten Pottwals zu bestaunen ist, wird der Vorplatz zum Walerlebnis-Spielraum ausgebaut: mit Nachbauten von Fangschiffen und Wissensvermittlung zu Themen wie Walschutz, Strandungen und Piraten. Bis Mitte des Jahres soll alles fertig sein. Das Freizeit-Highlight „Amrumer Badeland“ bekommt nebenan in der Dünenlandschaft einen Boßelparcours. Gleichzeitig zeigt die dort ansässige Schutzstation Wattenmeer eine völlig neue Ausstellung in ihren neuen Räumen. Und auch das Amrumer Kinderprogramm – Unterhaltung für die Kleinsten – bekommt neue Fläche. „Und das Ganze wird naturpädagogisch sinnvoll vernetzt“, freut sich Amrums-Tourismuschef Frank Timpe.

Weitere Informationen auf www.amrum.de
Im Bild zu sehen: Jugendherberge in Wittdün auf Amrum


Quelle: OTS / Bild: DJH-Landesverband Nordmark e.V.

Bildmaterial: depositphotos.com *
Domain: sedo.com *
* Werbung

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020-2021 hostel-finden.de

Diese Website verwendet Cookies!

Diese Webseite verwendet mehrere Arten von Cookies:
Funktionale sowie technische Cookies sind unbedingt erforderlich, um die Funktionen der Webseite nutzen zu können.
Des Weiteren verwenden wir Cookies für Marketingzwecke, weil diese für die Statistik und Wiedererkennung benötigt werden.
Zu guter Letzt nutzen wir in manchen Fällen Personalisierungs-Cookies für die Kommunikation außerhalb der Webseite.

Datenschutzerklärung
Impressum